berliner allegroCatalog

baC
Katalog der Öffentlichen Bibliotheken Berlins


Idee, 
Konzeption und Aufbau der Datenbank 
Wolfgang Grein, M.A. 
Stadtbibliothek Wilmersdorf, Berlin
Stand Datenerfassung 1. September 2000
Software allegro-C - (c) UB der TU Braunschweig
Verlag Der berliner allegroCatalog baC erscheint im  Verlag Joachim Mackensen

[Zur Rechercheseite]

Die Datenbank weist  5,7 Millionen Bücher, CDs, Videos, Spiele, Cassetten, Software auf Disketten und CD-ROMs, Noten etc pp. aus den Öffentlichen Bibliotheken Berlins nach.

Die Datenbank besteht aus 1,9 Millionen Datensätzen, die durch 22 Millionen Indexeinträge erschlossen werden.

Der berliner allegroCatalog baC enthält die maschinenlesbar erfaßten Daten aller Öffentlichen Bibliotheken Berlins, also den Stadtbibliotheken aller Bezirke und der Stiftung Zentral- und Landesbibliothek, d.h. der Amerika-Gedenkbibliothek, der Berliner Stadtbibliothek und dem Zentrum für Berlin-Studien im Ribbeckhaus.

Der berliner allegroCatalog baC erscheint auch als CD-ROM-Ausgabe und ist für DM 36,-- im Buchhandel käuflich zu erwerben.
 

Ein wichtiger Tipp:

Sollten Sie einen Titel gefunden haben, rufen Sie zuerst in der  Bibliothek an, bevor Sie sich auf den Weg machen. Der Katalog sagt nämlich nur, daß der Titel im Bestand ist, nicht aber, ob er auch gerade im Regal steht.

Herzlichsten Dank an

ohne die es den berliner allegroCatalog baC nicht mehr gäbe.
 

Dank auch an

die Kolleginnen und Kollegen der Verbundzentrale des Verbundes der Öffentlichen Bibliotheken Berlins für die unkomplizierte Bereitstellung der Daten aus der Berliner Verbundsoftware adis/bms.

Internet:

Sie finden den berliner allegroCatalog baC Dank der freundlichen Unterstützung durch die allegroC-Entwicklungsabteilung der UB der TU Braunschweig unter:

     http://www.biblio.tu-bs.de/bac/

Falls Sie über eine Z39.50-fähige Software verfügen sollten, können Sie den berliner allegroCatalog baC ebenfalls nutzen:

     http://ubsun01.biblio.etc.tu-bs.de/allegro/z3950/z39_dbs.htm

Und wenn Sie sich über ALCARTA, den allegro-Datenbank-Browser, informieren wollen:

     http://www.biblio.tu-bs.de/allegro/alcarta/

Der berliner allegroCatalog baC hat seine eigene (rudimentäre) Homepage unter

    http://www.bac-berlin.de/

Und eine ganz andere, mit den allegroC-Mitteln erzeugte und ganz einfach zu bedienende Datenbank unter

     http://www.berlin.de
    (via -> Bildung & Wissenschaft -> Öffentliche Bibliotheken)

In der Suchmaschine des Kooperativen Bibliotheksverbundes Berlin Brandenburg KOBV finden Sie uns Dank der freundlichen Hilfe der Kollegen der allegroC-Entwicklungsabteilung der UB der TU Braunschweig, die mit ihrem Produkt allegroC demonstrieren, was moderne Bibliothekssoftware sein kann unter

     http://www.kobv.de

Den Katalog des Verbundes der Öffentlichen Bibliotheken Berlins finden Sie unter

     http://www.vöbb.de

Vergleichen Sie selbst die unterschiedlichen Lösungen.
 

Anregungen und konstruktive Kritik sind erwünscht. Und Lob natürlich auch (wie zuletzt durch die Redaktion der " Zeit" http://www.zeit.de/digbib/bibliothekenimweb.html )
 

Wolfgang Grein
c/o Stadtbibliothek Wilmersdorf
Brandenburgische Str. 2
10713 Berlin

Tel. : 030 - 8641 3948
Fax  : 030 - 8641 3455
eMail: wgrein@ba-wilm.verwalt-berlin.de
         wgrein@bac-berlin.de
 


Eigentumsvorbehalt

Die Datenbanken und Programme unterliegen dem Urheberrecht.

Eine Vervielfältigung dieses Werkes oder von Teilen dieses Werkes ist auch im Einzelfall nur in den Grenzen der gesetzlichen Bestimmungen des gültigen Urheberschutzgesetztes (UrhG) zulässig.

Das Recht, die Daten als Hilfe für die Katalogisierung realer Bestände zu benutzen, räumen wir ein.

(c) für die Daten: Stadtbibliothek Wilmersdorf von Berlin, 2000
(c) für die Programme: Universitätsbibliothek der Technischen Universität Braunschweig, 2000
 
 

[Zur Rechercheseite]


Für P.S

eMail an baC-Berlin (wgrein@ba-wilm.verwalt-berlin.de)