TU BRAUNSCHWEIG
Symbolfoto
´╗┐
Universitätsbibliothek Braunschweig als Verlagsarchiv  

Die Universitätsbibliothek Braunschweig betreut die wissenschaftlich bedeutenden Vieweg-Archive. Darüber hinaus hat sie auch die Archivbestände anderer renommierter Verlage der Verlagsgruppe GWV Fachverlage in ihrem Bestand:
Die Belegsammlung der genannten vier Verlage umfasst zusammen mit dem Archiv des ehemaligen Bauverlags ca. 40.000 Bände.

Schaubild Verlagsarchiv

 

GWV Fachverlage
Die GWV Fachverlage mit Sitz in Wiesbaden wurden im Jahre 1995 gegründet. Sie sind ein Teil der Wissenschaftssparte des Springer Science+Business Media Verlages, der mit vielfältigen Medial-Angeboten die Themenbereiche der Wirtschaft, Technik und Sozialwissenschaften abdeckt.
Mit der Unmstrukturierung der Springer-Organisation Anfang 2012 wird für alle Springer Verlage ein zentrales Verlagsarchiv realisiert. Die UB Braunschweig erhält daher ab 01.04.2012 keine Belegexemplare mehr, fungiert für den Zeitraum bis zum 30.03.2012 jedoch weiterhin als Verlagsarchiv der ehemaligen GWV-Fachverlage.
______________________

nach oben

 


Der Deutsche Universitäts-Verlag - DUV 
Der 1968 gegründete Deutsche Universitäts-Verlag – DUV ist seit diesem Jahr integrativer Bestandteil des Gesamtangebots im Bereich Wirtschaft, Gesellschaft und Technik des GWV Fachverlages. Diesem Konzept folgend werden alle Neuerscheinungen des DUV nunmehr je nach Fachgebiet den verschiedenen zugehörigen Verlagen zugeordnet. In Kooperation mit dem Gabler Verlag erscheinen die wirtschaftswissenschaftlichen Monografien des Fachs, während der VS Verlag die sozialwissenschaftlichen Bestände veröffentlicht. Die Forschungsliteratur im Bereich Technik, Mathematik, Bauwesen und Naturwissenschaften wird in Zusammenarbeit mit dem Vieweg+Teubner Verlag herausgegeben.

Bis heute befinden sich zudem 4 769 Exemplare, die noch unter dem Namen des DUV Verlages erschienen sind, im Bestand in der Universitätsbibliothek Braunschweig.
______________________

Quelle:
http://www.duv.de/index.php?sid=7ad26aef34bc407b11985aac0a54207a
http://www.marketing-boerse.de/Unternehmen/details/Deutscher-Universitaets-Verlag-(DUV)-GWV-Fachverlage

nach oben

 


Quelle:
http://www.gabler.de/index.php?sid=f3f32fa14f9969db9f0cca72b13615b8

nach oben

 


Der Verlag für Sozialwissenschaft – VS
Der VS Verlag für Sozialwissenschaften ist im Jahr 2004 aus dem Zusammenschluss der beiden traditionsreichen sozialwissenschaftlichen Verlage Westdeutscher Verlag (1947 gegründet) und Leske+Budrich (1974 gegründet) entstanden.

Die Bestände an der Universitätsbibliothek belaufen sich für den Westdeutschen Verlag auf
2 637  und beim Leske+Budrich Verlag auf 2 999 Bände. Weitere 1 719 Titel, herausgegeben von dem neu entstandenen VS Verlag, zählen heute zum Archivbestand der Universitätsbibliothek Braunschweig.

Quelle:
http://www.vs-verlag.de/index.php;do=static/sid=cf9bcb0f4f56e34348fa886ecc62d719/site=w/source=impressum
http://www.vs-verlag.de/pdf/pressemappe.pdf

nach oben

 

Vieweg+Teubner Verlag
Aus den beiden traditionsreichen Verlagen Vieweg (1786) und B.G. Teubner (1811) ist in diesem Jahr der neugegründete Vieweg+Teubner Verlag hervorgegangen. Aus dem neu geründeten Vieweg+Teubner Verlag gehören bereits 106 Titel in den Besitz der Universitätsbibliothek Braunschweig.

Quelle:
http://www.viewegteubner.de/index.php;do=static/sid=9e0e5cd3a63bb54874009f55cc8a371e/site=v/source=impressum
http://www.springer-sb-m.com/fileadmin/springer_internet/downloads/presse/sbm_info_D.pdf
http://www.viewegteubner.de
http://www.gwv-fachverlage.de/index.php;do=static/source=teubner

 

nach oben

Bauverlag
Zusätzlich zu dem Vieweg-Verlag und den GWV Fachverlagen ist der ehemalige Bauverlag mit 1 502 Exemplaren im Verlagsarchiv der Universitätsbibliothek Braunschweig vertreten.
Der Bauverlag - BV wurde im 1929 gegründet. Im August 2000 wurde der Bauverlag von Bertelsmann übernommen und im Juli 2002 mit den Bertelsmann Fachzeitschriften zum Bertelsmann Springer Bauverlag verschmolzen und ist seit September 2003 als Bauverlag BV bekannt. Der Bauverlag gehörte zur Fachverlagsgruppe Springer der Bau-Sparte (B2B-Construction), bis er im Jahre 2006 als Teil der Docu Group an die Private Equity-Unternehmensgruppe GMT Communications Partners verkauft wurde.

Zum Verlagsspektrum gehören mehrere Fachzeitschriften für die verschiedenen Zielgruppen in der Architektur- und Baubranche.
______________________

Quelle:
http://www.bauverlag.de/
http://www.springer-sbm.de/index.php?id=291&backPID=132&L=1&tx_tnc_news=282
http://www.new-business.de/koepfe/detail.php?rubric=K%D6PFE&nr=569187

nach oben


[i] zuletzt aktualisiert: 30.03.2012 Druckversion  
Email: ub@tu-bs.de